Polymere, Polyacrylat messen | für Konditionierungsmittel - Neomeris: Industrielle Wasseraufbereitung

+49 (0) 51 21 7609-0
Direkt zum Seiteninhalt

Online Analyse Messgerät zur Überwachung des Polyacrylat Gehaltes

Polymer Messgerät zur Überwachung von Konditionierungschemikalien in Kühlkreisläufen

Testomat 2000® Polymer Online-Analysengerät zur Überwachung des Polyacrylat - Gehaltes

Das Prozessphotometer Testomat 2000®
Polymer ist ein  nasschemischer Online-Monitor zur Überwachung des Gehaltes eines Polyacrylats unter Anwendung des photometrischen Analysenprinzips.

Messparamter:
Polymere, Polyacrylate

Messbereich:
Kundenspezifisch z.B. 0-50 mg/l Polyacrylat / Polymer

Einsatzbereich:
Überwachung von Konditionierungsmitteln in Kühl- und Wärmekreisen

Menüführung:
Deutsch, Englisch
Nasschemischer Online-Monitor zur Überwachung von Konditionierungsmitteln in Kühl- und Wärmekreisläufen z.B. Polyacrylat im Bereich von 0 bis 50,0 mg/l (ppm)

Einsatzbereich
Überwachung von Konditionierungsmitteln in Kühl- und Wärmekreisläufen
Messbereich
kundenspezifisch z.B. 0,0-50,0 mg/l
(Auflösung 0,1 bei Faktor 1)
Spezielle Einmessung mit Polymer-Reagenzien erforderlich
5843.96 €(MwSt. Exkl.)
In die Merkliste

Polyacrylat, Polymere vollautomatisch mittels Titration messen

Das Prozess-Photometer Testomat 2000® Polymer ist ein Online-Analysemessgerät
zur Überwachung des Gehaltes an Polyacrylat im Bereich von 0 bis
50 mg/l (ppm) (bei einem eingestellten produktspezifischen Faktor von 1,00)
unter Anwendung des photometrischen Analysenprinzips.

Leistungsprofil:
• Analyse mittels automatischer Zudosierung von 2 Reagenzien
• Messergebnisanzeige nach einer Reaktionszeit von ca. 7 Minuten (Messzeit ohne Spülzeit)
• Menügeführte Bedienung und Programmierung mittels Klartextanzeige
• Auswahl der Einheiten in ppm oder mg/l
• Analysenauslösung:
- Automatischer Intervallbetrieb (Intervallpause einstellbar von 0 – 99 Minuten)
- Externe Ansteuerung
- Mengenabhängig über Kontaktwasserzähler
• Zwei unabhängige Grenzwerte mit Hysterese
(1, 2 oder 3 Schlechtanalysen) und einstellbaren Schaltfunktionen
• Überwachung zweier Messstellen
(Umschaltung durch externe Magnetventile)
• Interne Fehlerdokumentation
• Programmierbare Serviceadresse
• Programmierbares Wartungsintervall zur Wartungsanforderung

Technische Daten:
Leistungsaufnahme: max. 30 VA
Schutzklasse: I
Schutzart: IP 65
Umgebungstemperatur: 10 - 45 °C
Wassertemperatur: 10 - 45 °C
Betriebsdruck: 0,3 – 8 bar
Gewicht: ca. 10,5 kg
Abmessungen (B x H x T): 380 x 480 x 280 mm

Messbereich:
Mit Hilfe des von 0,01 bis 99,99 einstellbaren Korrekturfaktors ergibt sich ein
Messbereich von 0.5 bis 4999.5 mg/l (ppm).

So lassen sich unterschiedliche Polymergehalte von verschiedenen Produkten
bestimmen.

Optional:
• Schnittstellenkarte 0/4-20 mA (SK 910) oder
• Schnittstellenkarte RS 232 (RS 910) (für Protokolldrucker)
oder
• Schnittstellenkarte 0/2 – 10 V (UK 910) oder
• SD-Card Datenlogger Testomat 2000® oder
• Netzwerklogger Einsteckkarte

Anwendungsbereich:
• Überwachung von Konditionierungschemikalien in Kühlkreisläufen

Reagenzien:
Bitte beachten Sie, dass es eine Vielzahl von Polyacrylaten gibt, für die der
Testomat 2000® Polymer angepasst werden kann.
Daher muss das Gerät für jeden Anwendungsfall speziell eingemessen werden.
Wir verwenden dazu entweder kundenseitig vorhandene Reagenzien oder:
Testomat 2000® Polymer Reagenz A 500ml
Testomat 2000® Polymer Reagenz B 500ml
Beratung durch unsere Experten jetzt hier online anfordern
Beratung für die Prozesseinbindung oder für Produktkonfigurationen jetzt online anfordern

Kostenlose Beratung für Produktkonfigurationen oder für die Prozesseinbindung von Produkten in Ihre geplante oder bestehende Anlage.

Unsere Experten setzen sich umgehend mit Ihnen in Verbindung.
In die Merkliste
Copyright 2011 by Gebrüder Heyl Vertriebsgesellschaft für innovative Wasseraufbereitung mbH
Max-Planck-Str. 16
D-31135 Hildesheim
Postfach 100518,
D-31105 Hildesheim
Tel.: +49 (0) 51 21 7609-0
Fax: +49 (0) 51 21 7609-44
eMail: vertrieb@heylneomeris.de


Tel.: +49 (0) 51 21 7609-0
Wasseranalyse Heylneomeris
Zurück zum Seiteninhalt