Ozon Messgerät | gelöstes Ozon messen Pharma Reinstwasser - Industrie Wasseraufbereitung

+49 (0) 51 21 7609-0
Direkt zum Seiteninhalt

Ozon Messgerät zur Messung von gelöstem Ozon im Reinstwasser

Das Q46H/64-Low Ozon Messgerät für die Anwendung im Pharma Bereich

Das Ozonmessgerät Q46H/64-Low ist ein stationäres Mess- und Regelgerät für Pharma Reinstwasser

Das Ozon-Messgerät Q46H/ 64-Low eignet sich für die Anwendung in
Pharma-Reinstwasser.
Durchflusszelle für geringe Volumen bei externer Druck- und Durchflussregelung

Kompaktes Anzeigegerät (IP 66, H x B x T: 112 mm x 112 mm x 89
mm) mit Konzentrationsanzeige und Folientastatur für die Menüführung
Polarographischer Membransensor mit Anschlusskabel
Messbereich:
  • 0–200,0 ppb, 0–2,000 ppm, 0–20,00 ppm oder 0–200,0 ppm
Auflösung:
  • 1ppb
Genauigkeit:
  • 0,5 % des Messbereichsendwert
Elektrischer Ausgang:
  • 2 isolierte 4–20 mA
Relais-Ausgang:
  • 3 Schaltrelais Programmierbar für Alarm, PID Regelung und Timer
Gehäuse:
  • NEMA 4 x mit LED-Display
Netzanschluss:
  • 100-240 VAC, 50–60 Hz
Das Ozon-Messgerät Q46H/ 64-Low eignet sich für die Anwendung in
Pharma-Reinstwasser.
Durchflusszelle für geringe Volumen bei externer Druck- und Durchflussregelung.

Messbereich: 0–200,0 ppb, 0–2,000 ppm, 0–20,00 ppm oder 0–200,0 ppm
Auflösung: 1ppb
Genauigkeit: 0,5 % des Messbereichsendwert
Elektrischer Ausgang: 2 isolierte 4–20 mA
Relais-Ausgang: 3 Schaltrelais Programmierbar für Alarm, PID
Regelung und Timer
Gehäuse: NEMA 4 x mit LED-Display
Netzanschluss: 100-240 VAC, 50–60 Hz
3920.50 €(MwSt. Exkl.)
In die Merkliste
Ozon Messgerät Q46H/64-Low zum messen von
gelösten Ozon in Pharma Reinstwasser

Kontaktieren Sie uns +49 (0) 51 21 7609-0 oder fordern Sie hier einen Rückruf an



Copyright 2011 by Gebrüder Heyl Vertriebsgesellschaft für innovative Wasseraufbereitung mbH
Max-Planck-Str. 16
D-31135 Hildesheim
Postfach 100518,
D-31105 Hildesheim
Tel.: +49 (0) 51 21 7609-0
Fax: +49 (0) 51 21 7609-44
eMail: vertrieb@heylneomeris.de


Tel.: +49 (0) 51 21 7609-0
Wasseranalyse Heylneomeris
Zurück zum Seiteninhalt