Instrumentenkunde für Kliniken: Experten Seminar - Neomeris: Industrie Wasseraufbereitung

+49 (0) 51 21 7609-0
Direkt zum Seiteninhalt

Instrumentenkunde: Qualitätssicherung medizinischer Instrumente

Instandhaltung, Aufbereitung und Pflege von chirurgischen Instrumenten
Instrumentenkunde

Themenblock 4: Instrumentenkunde in Kliniken

Zielgruppe:
Mitarbeiter und Führungskräfte aus ZSVA und AEMP

 
Seminarziel:
Sicherstellung der bestmöglichen Patientensicherheit durch Einführung von Qualitätselementen und
Qualitätssystemen in der Beschaffung, Pflege und Instandhaltung von chirurgischen Instrumenten.

 
Die DIN-Normen 100 und 58 299 definieren wesentliche Anforderungen in der Instrumentenherstellung.
Hieraus folgt die Ableitung geeigneter Maßnahmen zur Qualitätserhaltung des Instrumentenbestandes.
Die nachhaltige Aufbereitung, Handhabung, Pflege und Instandhaltung der Instrumente (Medizinprodukte)
ist maßgeblich für den gesamten Produktlebenszyklus und die Erhaltungsaufwendungen.
Optimierte Verfahren zum Erhalt des sogenannten „Chirurgenstahls“ und dessen Werterhaltung
senken erheblich die Betriebskosten.

 
Unser Referent Ralf Kurzrock ist ausgewiesener Experte in der Instrumententechnik.
Er wird anhand der einschlägigen Normen gemeinsam mit Ihnen Anforderungskriterien an die Qualität
der unterschiedlichen Instrumentengruppen erarbeiten, die eine langfristige Instrumentennutzung
und nachhaltige Patientensicherheit hervorrufen.

An Praxisbeispielen werden qualitätssichernde Elemente definiert, Handlungsempfehlungen für
die bestmögliche Ressourcennutzung gegeben und Möglichkeiten für die Integration
in ein Qualitätsmanagementsystem erläutert.
Seminaranfragen bitte über das Anfrageformular stellen





 Themenblock 4 Instrumentenkunde: Termin 17.11.2021
 Themenblöcke 4 und 3 Instrumentenkunde und Oberflächenveränderungen: Termine 16. und 17.11.2021
 Themenblöcke 1 bis 5: Termine siehe oben

Copyright 2011 by Gebrüder Heyl Vertriebsgesellschaft für innovative Wasseraufbereitung mbH
Max-Planck-Str. 16
D-31135 Hildesheim
Postfach 100518,
D-31105 Hildesheim
Tel.: +49 (0) 51 21 7609-0
Fax: +49 (0) 51 21 7609-44
eMail: vertrieb@heylneomeris.de


Tel.: +49 (0) 51 21 7609-0
Wasseranalyse Heylneomeris
Website mit einem Klick bewerten
Zurück zum Seiteninhalt