Wasseraufbereitung für Pharmawasser - Ringleitungssysteme - Neomeris Wasseraufbereitung

+49 (0) 51 21 7609-0
Direkt zum Seiteninhalt

Wasseraufbereitung und Desinfektion von Pharmawasser

Qualitätskontrolle und Desinfektion von Pharmawasser– Ringleitungssystemen

Nachhaltige Wasseraufbereitung von Pharmawasser

In der pharmazeutischen Industrie wird vollentsalztes, gereinigtes Wasser für verschiedenste Anwendungen benötigt und unterliegt definierten Qualitätskriterien, die in den nationalen Arzneibüchern festlegt sind. Für den Pharmabetrieb hat die Produktion und Bereitstellung einer konstanten und zuverlässigen Wasserqualität am Entnahmepunkt größte wirtschaft-liche Bedeutung. Die Wasseraufbereitung für die Erzeugung von PW (Purified Water), HPW (Highly Purified Water) und WFI (Water for Injektion) ist heute als „Stand der Technik“ zu bezeichnen, wird häufig nach kundenspezifischen Anforderungen konzipiert und besteht in der Regel aus folgenden Hauptkomponenten:
 
  • Rückspülbare Vorfiltration

  • Doppel-Enthärtungsanlage mit Testomat online Analysator zur Resthärte Überwachung

  • Zweistufige Umkehrosmose-Anlage

  • CO2-Membran-Entgasung

  • EDI Elektrodeionisation
Schematische Darstellung der Wasseraufbereitung für Pharmawasser
HPW Erzeugungsanlage; auf Rahmen vormontiert und in Edelstahl verrohrt: 10 m3/h Leistung: Leitfähigkeit << 1 µS/cm und TOC Werte << 20 ppb
Die Aufbereitungsverfahren arbeiten bevorzugt kontinuierlich, so dass sich die Notwendigkeit ergibt,
Wasser auf Vorrat zu produzieren. Hierfür wird  i.d.R. ein Lagertank installiert.
Das Wasser aus dem Tank wird vorzugsweise mittels einer Ringleitung zu den Verbrauchsstellen
transportiert und wieder über den Rücklauf zum Tank zurückgeführt.

Das in einem Lager- und Verteilsystem vorgehaltene Wasser in permanent durch Mikroorganismen-Kontamination gefährdet.
Keimquellen können sein:
 
  • Eintrag mit dem Wasser aus der Erzeugungsanlage
  • Eindringen durch Dichtungen und Systemöffnungen (z.B. über Armaturen)
  • Rückverkeimung über die Entnahmestellen
  • Eintrag bei Installations-, Wartungs- und Servicearbeiten   
 
Um das mikrobiologische Wachstum mit einem kritischen Anstieg von Keimzahlen und Bakterien-Endotoxinen zu vermeiden, hat sich  Ozon als sehr effektives Desinfektions- und Sanitisierungsmittel bewährt.
 
Die Ozonanlagen-Technik besteht aus mehreren Komponenten für Ozonerzeugung, -messung und Restozonvernichtung, die in dem Ringleitungssystem integriert werden:

Ozonerzeuger MkIV mit bis zu 3 regelbaren Elektrolysezellen (3 g/h Ozon/ Zelle)
inSitu Ozonerzeugung elektrolytisch aus Wasser: kein Betriebsgas und kein Ozoneintragsystem erforderlich



  • UV-Anlagen UVprofessionnal PHARMA für den Abbau von gelöstem Ozon vor den Entnahmestellen in der Ringleitung
UV-Hochleistungsstrahler in pharma-konformen Edelstahlreaktor und mit präziser UV-Dosis-Überwachung   
 
  • Katalytischer Restozonvernichter OzonDestruct für die Abluft des Lagertanks
Leistungsfähiger Mischoxid-Katalysator im Edelstahl-Reaktor mit Niedrigtemperatur-Heizung
 
  • Amperometrischer Sensor Q46/H64 für die Messung von gelöstem Ozon
Online Messverfahren für gelöstes Ozon im niedrigen Konzentrationsbereich; langzeit-stabiler Ozonsensor mit Durchflussarmatur und Anzeigegerät
 
  • Elektrochemischer Ozonsensor GASMASTER für die Raumluftüberwachung
Kontrolle des MAK Werts von gasförmigen Ozon in der Umgebung mit Grenzwertüberwachung und Alarmmeldung

Direkt Online individuelles Angebot anfordern

Fordern Sie direkt über die Merkliste ein Angebot an.
Wir erstellen nach Rücksprache mit Ihnen gern Ihr individuelles
Angebot mit diesen oder zu Ihrem Bedarf passenden Produkten.

Unsere Experten setzen sich vorbereitet mit Ihnen in Verbindung.

Wasseraufbereitung für die pharmazeutische Industrie

Gerne unterstützen wir Sie individuell bei Ihrem Anwendungsfall, bei der Auslegung und Auswahl der Gerätetechnik für Ihre Pharmawasser-Anlage.
Aus den Produktbereichen…
  • Resthärte – Messung mit  Testomat online Analysatoren
  • pH- und Leitfähigkeitsmessung mit NEOMERIS Select
  • Ozon- und UV-Anlagentechnik für Desinfektion und Sanitisierung
können die auf Ihre Anforderungen abgestimmte Produkte angeboten werden.
Beratung durch unsere Experten jetzt hier online anfordern
Beratung für die Prozesseinbindung oder für Produktkonfigurationen jetzt online anfordern

Kostenlose Beratung für Produktkonfigurationen oder für die Prozesseinbindung von Produkten in Ihre geplante oder bestehende Anlage.

Unsere Experten setzen sich umgehend mit Ihnen in Verbindung.
In die Merkliste
Copyright 2011 by Gebrüder Heyl Vertriebsgesellschaft für innovative Wasseraufbereitung mbH
Max-Planck-Str. 16
D-31135 Hildesheim
Postfach 100518,
D-31105 Hildesheim
Tel.: +49 (0) 51 21 7609-0
Fax: +49 (0) 51 21 7609-44
eMail: vertrieb@heylneomeris.de


Tel.: +49 (0) 51 21 7609-0
Wasseranalyse Heylneomeris
Zurück zum Seiteninhalt